Diagnostik

Eine naturheilkundliche individuelle Therapie berücksichtigt grundlegende Gegebenheiten des Patienten. Grundlage der Therapie bildet also die individuelle Konstitution. Sie gilt es daher als Erstes zu ermitteln (z.B. über Augendiagnose).

Neben einer konstitutionellen Betrachtungsweise, die essentiell ist für eine ganzheitliche Therapiekonzepterstellung, lasse ich jedoch eine symptomatisch orientierte Vorgehensweise nicht außer Acht, um den Zustand so rasch wie möglich zu stabilisieren.


Meine Ergebnisse basieren auf mehrere Hinweisdiagnostika, die zum einen aus dem Bereich traditioneller Erfahrungsmedizin entstammen – zum anderen aber bei Bedarf auch mit schulmedizinischen Diagnoseformen kombiniert werden.